Seit 25 Jahren stehen wir für Kommunikation im europäischen Gesundheitswesen – mit der Zeitung European Hospital und seit zehn Jahren auch im weltweiten Netz.

Der Gesundheitsmarkt hat sich in diesem Vierteljahrhundert verändert. Europa ist als politische Einheit stärker geworden, der ökonomische Druck auf alle europäischen Länder hat allerdings auch seine Spuren hinterlassen.

Diese Veränderungen begleiten wir kommunikativ. So heißt unsere Webseite jetzt healthcare-in-europe.com, weil wir unsere Interviews, Berichte, Kommentare und Produktübersichten an das Management in Kliniken, Chef-und Oberärzte richten und an Pflegedirektoren und die technische Leitung.

Aber nicht nur, denn Krankenhäuser sind keine monolithischen Institutionen mehr, MVZs werden gegründet, ambulante Praxen kooperieren mit Hospitälern. Die Grenzen zwischen den Einrichtungen der Gesundheitsversorgung sind fließend, die zwischen den einzelnen Ländern auch. Dem tragen wir mit unserem Namen Rechnung.

Wir halten Sie auf dem Laufenden über Trends und Innovationen im Gesundheitsmarkt: So ist die Medizin, die Medizintechnologie bis zur klinischen Forschung unser Thema. Kompetente Insider bieten Antworten auf die dringlichsten Fragen im Gesundheitswesen:

Welche Lösungen tragen nun wirklich zur Optimierung der Bereiche Logistik, Personalwesen oder Finanzmanagement bei? Welche High-End-Produkte kommen demnächst auf den Markt, welche Methoden zur Anwendung? Wird das Krankenhausinformationssystem helfen, Ihr strategisches Potenzial auszuschöpfen? Wie können Sie Kosten für Pflege unter Kontrolle halten?

Antworten auf all das gibt healthcare-in-europe.com - hier schlägt der Puls des europäischen Gesundheitsmarkts.